walter KAINZ

Skulptur Bilder

 

Aktuell   Bilder   Skulptur   Biographie   Kontakt   Video   Marion Kilianowitsch

Aktuell 2013

Austellungen 2018

Ausstellungen 2017

Austellungen 2016

Ausstellungen 2015

Ausstellungen 2014

Ausstellungen 2013

Lignorama / Riedau

Schärding / Burggraben 12

"Lebens Wege" Internationale Ausstellung zur Landesausstellung 2013, Stifter Villa Kirchschlag

 

kainz

 

 

Lignorama Riedau

Holz- und Werkzeugmuseum

Holzskulpturen

Einführung: Dr. Sigrid Kofler

Dauer der Ausstellung:18. April bis 18. August 2013

 

 

Kainz_Skulptur

"Lust und Leid"

Fichtenholz / Acryl / Brandspuren / 150 x 63 x 15 cm ( Ausschnitt )

Ein halbes Jahrhundert Skulpturen

Veranstalter: Breicha / Riedl

Burggraben 12, Schärding OÖ

Begrüßung: Christa Breicha

Einführende Worte: Dr. Elisabeth Voggeneder, Kunsthistorikerin

4. August bis 15 September 2013

KünstlerInnen:

Herbert Albrecht / Franz Josef Altenburg / Bernhard Barek / Oskar Bottoli / Günter Damisch / Otto Eder / Lorenz Estermann / Lothar Fischer / Herbert Flois / Christian Frank / Roland Goeschl / Bruno Gironcoli / Fritz Hartlauer / Gottfried Höllwarth / Walter Kainz / Rudolf Kettl / Gabrielle Kutschera / Klaus Liedl / Gerhard Moswitzer / Gotthard Muhr / Osamu Nakajima / Oswald Oberhuber / Slavko Oblak / Franz Xaver Özlant / Josef Pillhofer / Erwin Reiter / A. und A. Riedl / Priska Riedl / Patrick Schmierer / Rudolf Schweiger / Thomas Stimm / Andreas Urteil / Rudi Wach / Rudolf Wachter / Manfred Wolkolbinger / Fritz Wotruba / Leo Zogmayer /

 

 

 

kainz

 

Stifter Villa Kirchschlag

"Lebens Wege", Internationale Ausstellung anläßlich der Landesausstellung

 

21. September bis 10 Oktober 2013

Begrüßung: Bgm. Dr. Gertrud Deim

zum Thema: Dr. Christine Haiden

KünstlerInnen:

Barbara Buttinger - Förster, Walter Gschwandtner, Lys Hansen, Walter Kainz, Eli Kumpfhuber, Anna Mitchell, Ferdinnand Reisenbichler, Cameron Ross. Elke Sackel, Herbert CH. Stöger, Katja Vassilieva, Ewald Walser, AloisWünsche - Mitterecker

 
 

 

.

oben

home...

 
©2018 walter KAINZ